Was sind Rückführungen?user2 rueckfuehrung

Man unterscheidet zwei Möglichkeiten der Rückführung in frühere Leben:

Trance:

Während einer Tiefenentspannung - einer sogenannten Trance - kann die Seele die natürliche Verbindung zum menschlichen Bewusstsein wieder herstellen. Sie kann frühere, vergangene Leben abrufen, in der sie als eine andere Person gelebt hat und diese Seelenerinnerungen im Hier und Jetzt mit dem menschlichen Bewusstsein teilen.

Der Vorgang, einen Menschen in eine Trance zu versetzen, ist das hypnotische, fremdbestimmte Verfahren, welches landläufig als Hypnose bezeichnet wird. Allerdings ist es genau dieses Verfahren, das den meisten Menschen immer wieder Angst bereitet. Sie glauben, sie sind fremdbestimmt, ein anderer Mensch sagt Ihnen was Sie tun sollen und ohne die Chance eines Widerspruchs werden Sie diese Dinge tun.

Das ist so nicht ganz richtig- die meisten Menschen denken nämlich an die "Show-Hypnosen", die auf Bühnen aufgeführt werden- das hat nichts mit einer seriösen Rückführung zu tun.

Trotzdem sollte eine Rückführung nur durch einen erfahrenen Reinkarnationstherapeuten durch geführt werden, da durch diese Methode auch alte Traumata wieder aufbrechen können, die dann professionell behandelt werden müssen.

Rückführung durch deinen Engel:

Dein Engel erzählt alles über deine frühere Leben.

Er erzählt allerdings nur so viel, wie Du auch tatsächlich *vertragen* kannst. (kein Todesgefühl wie manchmal in Trance).

So können z.B. körperliche Verletzungen aus deinen früheren Leben im heutigen Leben Beschwerden machen (z.B. chronische Schmerzzustände).

Meistens wird Dir auch wieder die unsterbliche Existenz Deiner Seele bewusst. Gerade hierdurch ändert sich häufig die Grundeinstellung- nicht nur zum Leben, sondern auch zum Tod, der nunmehr definitiv nicht mehr als Endstation allen Seins gesehen wird. Du musst dabei nicht anwesend sein !!!!!